Videoanleitung

 



Textanleitung

 

  1. Für eine Luftmasche die Anfangsschlinge etwas festhalten, damit sie nicht um die Nadel herumrutscht. Dann den Faden von hinten nach vorne über die Nadel schlagen.
  2. Nun ziehen wir den Faden durch die Schlaufe, die wir auf der Nadel haben.
  3. Beim Weiterarbeiten von Luftmaschen solltet ihr beachten den Faden nicht zu fest zu ziehen, da ihr sonst möglicherweise mit der Nadel nicht mehr so einfach hindurch kommt.
  4. Eine Reihe von Luftmaschen nennt man Luftmaschenkette.